Informationen für Ärzte

Informationen für Ärzte

Eine ernährungstherapeutische Beratung nach § 43 SGB V ist für Patienten mit ernährungsbedingten oder ernährungsabhängigen Erkrankungen erforderlich. Eine Ernährungsoptimierung unterstützt Ihre ärztliche Therapie und Medikamente können häufig eingespart werden.

Die Verordnung zur Ernährungstherapie ist nicht budgetiert.

Damit die Ernährungstherapie von Krankenkassen bezuschusst werden kann, benötigen Ihre Patienten eine ärztliche Verordnung mit Angabe der Indikation.

Dies kann durch Ausstellen eines Rezeptes oder mit Hilfe des Formulars Verordnung-Ernährungstherapie(.pdf) erfolgen.

Wenn gewünscht erhalten Sie einen Kurzbericht im Anschluss an meine Tätigkeit.

Möglichkeiten einer Kooperation mit meiner Praxis:

Auf Wunsch führe ich Einzelberatungen und Gruppenschulungen (z.B. DMP-Schulungen) in Ihren Praxisräumen durch. Auch für Vorträge zu unterschiedlichen Themen der Ernährung, Prävention und Diabetes/Metabolisches Syndrom komme ich gerne in Ihre Praxis.